Romane von Sylvia Seyboth


Wer kennt das nicht?

Da wird ein Roman über Books on Demand angeboten, schon schrillen sämtliche Alarmglocken.


Taugt das Buch etwas? Ist der Preis nicht ein wenig hoch? Wie ist der Schreibstil? Sollte man das Risiko eines Kaufes eingehen?
Meine Antwort darauf lautet: Ich weiß es nicht!
Aber... Es gibt genug Möglichkeiten, das Risiko gering zu halten.
In meinem Fall können Sie sich hier Leseproben zu Gemüte führen.
Betrifft Ihr Interesse die Books on Demand Bücher anderer Autoren, rate ich dazu, einen Blick auf Seiten wie Libreka zu werfen.
Dort kann man ebenfalls Leseproben ansehen und sich ein Bild über den Stil des jeweiligen Autoren machen.

 

Da Sie dies gerade lesen, haben Sie es nicht mehr nötig, sich eine Leseprobe meiner Romane über Libreka zu Gemüte zu führen. Auf dieser Seite ist dem jeweiligen Buch eine Probe meines Romanes beigefügt. Um Ihnen den Mund wässrig zu machen, habe ich für Sie jeweils das erste Kapitel veröffentlicht. Sollte mein Stil Ihren Beifall finden, würde ich mich freuen, wenn ich Sie zum Kauf meiner Bücher verlocken könnte.


Besucherzaehler

Viel Vergnügen beim Durchstöbern dieser Seite!

Außerdem bin ich immer für Anregungen dankbar und auch ein Gästebucheintrag wird gerne entgegen genommen.

Solltet Ihr Euch zu den Texten äußern wollen, oder andere Fragen haben, ganz unten gibt es ein Kontaktformular.

Um ehrliche Rezensionen auf den diversen Internetplattformen, wie z.B. Amazon, Libri, buecher.de usw. wird ausdrücklich gebeten.

Zuletzt geändert wurde diese Seite am 16.07.2015

 

Am 16.07.2015 findet Ihr neue Beiträge auf den Seiten: Neuigkeiten & Neuerscheinungen und Tod unter der Mönchsweide und Aengus O'Donaghue-Chroniken Teil 3 - Arbeitsprozeß

 

Heute wurde nur ein neuer Blogbeitrag verfasst. Warum könnt Ihr dort nachlesen.

 

Am 21. Februar 2015 gibt es auf Aengus O'Donaghue-Chroniken Teil 3 - Arbeitsprozeß etwas zu berichten. 

 

Auf Aengus O'Donaghue-Chroniken Teil 3 - Arbeitsprozeß gibt es neues zu berichten. Außerdem habe ich neue Rezensionen entdeckt. Die findet Ihr auf Vampir in Untermiete und Absaloms Heimsuchung.

 

Auf Neuigkeiten & Neuerscheinungen findet Ihr den Hinweis, dass meine Romane nun auch über Skoobe einsehbar sind.

 

Mein Kampf mit Aengus geht auf Aengus O'Donaghue-Chroniken Teil 3 - Arbeitsprozeß am 06.12.2014 weiter.

 

Es gibt Neuigkeiten auf der Seite Neuigkeiten & Neuerscheinungen zu vermelden. Also einfach mal reinschauen.

 

Am 24.10.2014 kann ich verkünden, dass es nun "Rebellion der Vampire" für 4 Wochen zum Vorzugspreis von 2,99 € als E-Book im Handel gibt. Danach kostet der Roman 6,99 €. Demnächst folgen zu denselben Konditionen "Vampir in Untermiete" und "Absaloms Heimsuchung - Aufruhr der Elemente".

 

Am 20.10.2014 kommt eine neue Unterseite zu dieser Website hinzu. Unter Absaloms Heimsuchung - Aufruhr der Elemente wird Euch mein neuester Roman vorgestellt. Dort findet Ihr auch wieder eine Leseprobe.

 

Am 10.10.2014 darf ich Euch mitteilen, dass der 1. Teil der Aengus O'Donaghue-Chroniken wieder auf dem Buchmarkt erhältlich ist. Unter Neuigkeiten & Neuerscheinungen, könnt Ihr mehr darüber erfahren.

Zusätzlich wurde die Seite Aengus O'Donaghue-Chroniken Teil 3 - Arbeitsprozess geöffnet. 

 

Am 23.09.2014 sende ich seit beinahe zwei Jahren mein erstes Lebenszeichen an Euch, liebe Leser. Unter Neuigkeiten & Neuerscheinungen, erfahrt Ihr mehr über meine aufgezwungene Schreibpause und wie es weitergeht.

 

Am 12.12.2012 habe ich eine Weiterführung der dauerhaft vorhandenen Probleme mit BoD für Euch gesetzt, damit Ihr wisst, womit Ihr rechnen müsst, wenn Ihr Euch auf BoD einlasst. Ihr findet sie unter "Neuigkeiten & Neuerscheinungen".

 

Adieu BoD, Hello Kindle! Seit dem 02.04.2012 kann man nun über Amazon meinen neuesten Roman "Eine Liebe, die stotternd beginnt" erstehen. Mehr dazu unter "Neuigkeiten & Neuerscheinungen".

 

Seit dem 21.12.2011 gibt es nun auch einen Blog auf dieser Seite. Ihr seit herzlich eingeladen Euch zu beteiligen.

Außerdem wurde ein Postskriptum der Seite "Wichtige Hinweise" hinzugefügt.

 

Am 15.11.2011 veröffentliche ich voller Wut eine für alle BoD-Autoren wichtige Warnung.

Seht unter "Wichtige Hinweise" nach und ärgert Euch mit mir. Es betrifft die Kündigung eines Vertrages, zur vertraglich festgelegten Ablaufzeit von 5 Jahren. Ihr werdet Euch wundern wie BoD mit seinen Autoren umgeht.

 

Am 06.07.2011 habe ich mich dazu hinreißen lassen eine weitere Website zu eröffnen. Ihr findet sie unter Sylvia's Perlenmagie. Wie der Titel de Seite schon deutlich aussagt geht es dort nicht um meine Romane, sondern um ein weiteres Hobby, dem ich seit neuestem fröne. Der Herstellung von gehäkelten Perlenketten. Schaut doch mal rein, über Eure Meinung und einen Eintrag im Gästebuch freue ich mich wie immer.

 

Heute, am 09.05.2011 möchte ich besonders auf die Seiten "Neuigkeiten & Neuerscheinungen" und "Vorurteile gegenüber BoD" hinweisen. Dort habe ich aufgelistet mit welchen Problemen sich

BoD-Autoren herumschlagen müssen. Und das sind einige. Wer kurz davor steht sich für oder gegen BoD zu entscheiden, der sollte vielleicht mal einen Blick auf diese Teile meiner Seite werfen, denn dann erfahrt Ihr auch, wie es mit mir und meiner Schreiberei so weiter gehen wird.

 

"Vampir in Untermiete" goes Radio. Am 23. März von 21-23 Uhr auf Radio Thirty zu hören. Die Buchlesung meines Vampirromans. Eigenstimmig gelesen. Viel Spaß!

 

Am 13.03.2011 ging eine weitere Runde "Ich frage-Autoren antworten" auf der höchst interessanten Seite "Der Bücherwahnsinn" online. Wieder einmal durfte ich einer von drei Autoren sein, der die hintergründige Frage beantwortet. Link auch unter "Neuigkeiten und Neuerscheinungen".

 

Am 23. Februar findet eine Lesung auf Radio NDS, einem Internetradiosender, meines Romans "Vampir in Untermiete" statt. Es geht um 20 Uhr los, ich lese selbst und freue mich auf Eure wachsamen Ohren. Bis dahin!

 

Noch am vorletzten Tag dieses Jahres habe ich eine Ankündigung zu machen. Ihr findet sie auf Neuigkeiten & Neuerscheinungen. All meinen treuen Lesern wünsche ich nachträglich ein fröhliches Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Seit dem 20.11.2010 wird geblogt. Also schaut rein! "Literatur- und Filmwelten" lädt ein. Rezensionen zu Büchern und Filmen, manch interessantes Interview und vieles mehr.

 

Der 19.11.2010 bringt die Fortsetzung zu "Entstehung eines Romans". Also reinsehen!

 

Am 11.11.2010 habe ich die Seiten "Vorurteile gegenüber BoD" und "Unerwartete Schwierigkeiten" verändert. Es wurden Inhalte hinzugefügt. Wer mehr zu diesen Themen erfahren will kann jederzeit ein Kontaktforumlar schicken.

 

Nach einer langen Geisternacht und den dementsprechenden Feiern, habe ich am 01.11.2010 auf der Seite "Neuigkeiten & Neuerscheinungen" einen Link zu einer Seite gesetzt, die wieder einmal lobende Worte zu einem meiner Romane findet. Danke Buecherelfe.

 

Am 18.10.2010 veränderte sich wieder einmal das Outfit dieser Website. Außerdem gibt es zwei neue Ankündigungen unter Neuigkeiten & Neuerscheinungen zu entdecken. Also reinschauen! Und eine neue Rubrik ist heute erschienen. "Entstehung eines Romans".

 

Am 07.09.2010 erschien auf Neuigkeiten & Neuerscheinungen ein Link zu der Seite "Bücherwahnsinn". Ich wurde zu einer zweiten Gegenüberstellung mit anderen Autoren geladen und habe mit Freude die interessante Frage beantwortet.

 

Erneute Tötungen!!! Es ist grauenhaft aber wahr, es stehen schon wieder für nächste Woche Tötungen im Raum. Zuletzt konnten die potenziellen Todeskandidaten gerettet werden, vielleicht schaffen wir das dieses Mal auch. Seht Euch die Seite      Miezekatz e.V. an und wenn Ihr sowieso vorhattet eine Katze zu adoptieren, oder dadurch dazu animiert werdet, dann handelt schnell. Damit rettet Ihr Leben.

Und seht Euch mal die Seite "Flugpaten retten Leben" an, dort könnt Ihr erfahren welche Möglichkeiten neben einer Adoption zur Verfügung stehen um ein zum Tode verurteiltes Kätzchen zu retten.

 

Hurra!!! Die Katzen aus der Tötungsstation konnten gerettet werden. Manchmal können kleine Aktionen Leben retten. Danke an die fleißigen Helfer.

 

Ganz dringend reinsehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die Seite "Flugpaten retten Leben!!!" wurde ergänzt. Nächste Woche findet wieder eine Tötungsaktion in einem Tierheim statt. Viele kleine Kätzchen sollen dann getötet werden. Wer also schon länger darüber nachgedacht hat, sich eine Katze anzuschaffen, sollte jetzt schnell handeln, denn damit rettet Ihr Leben direkt. Seht Euch einfach das Bild an und geht über den Link auf die Seite des Vereins Miezekatze e.V.

 

Ein extrem wichtiges Anliegen möchte ich auf der Seite "Flugpaten retten Leben!!!" vorbringen. Bitte nehmt Euch die Zeit den kurzen Abschnitt durchzulesen und Euch ein Bild zu machen. Weiterführende Informationen und Ansprechpartner biete ich Euch per Link zu der Seite "Tierhilfe Miezekatz e.V."